Samstag, 10. März 2012

P. Lataste - Liebe ich eigentlich ?

Heute, am 10. März, feiern wir den Gedenktag von Pater Jean - Joseph Lataste OP. Er gründete 1866 in Frankreich die Dominikanerinnen von Bethanien.
In dieser Gemeinschaft sollten haftentlassene Frauen gemeinsam mit Frauen ohne solche Vergangenheit Ordensleben leben. - Ohne dass jemand weiß, welche von ihnen zu welcher Gruppe gehört. Und so kam es.
Am 3. Juni 2012 wird Pater Lataste selig gesprochen werden. Als "Apostel der Gefängnisse". Dann wird sein Gedenktag auch verlegt werden, damit wir ihn nicht immer in der Fastenzeit feiern müssen. - Ich bin schon sehr gespannt, welcher Tag es werden wird. Aber erstmal steht fest: am 3. Juni wird gefeiert! - Aber was feiern wir?
Dass wir uns dann mit einem offiziell anerkannten Seligen als Gründer "dekorieren" können? Nein!
Wir feiern, dass die Barmherzigkeit und die Liebe Gottes in unserer Welt nicht nur Theorie sind, sondern inkarniert wurden und werden. Jesus selbst hat dieses Wunder vollbracht, und Lataste folgte den Spuren Gottes in dieser Welt. - Jeder von uns ist dazu eingeladen es ihm gleich zu tun.
Lieben, wie Gott liebt. - Kann ich das?

Dazu ein Gedanke von P. Lataste:

"Ihr gebt einem Bettler auf der Straße ein Almosen, ihr betet für einen Mörder, der sein Verbrechen sühnen wird. Warum? Es ist unbestritten, dass ihr beide auf irgendeine Weise liebt. Aber wollt ihr auch von ihnen geliebt werden? Werdet ihr um ihre Liebe werben? Nein, nicht wahr? Ihr denkt nicht einmal daran; und wenn euch ihre Freundschaft angeboten würde, würdet ihr sie vielleicht zurückweisen, so wie man eine Beleidigung oder eine Unreinlichkeit zurückweist. [...] Gott handelt uns gegenüber nicht so, und von den großen Seelen bis hin zu den kleinsten von den Vornehmsten bis zu den Niederigsten liebt er alle und erbittet und verlangt von uns allen, ihn zu lieben."

Liebe ich? Werbe ich um die Liebe derer, an denen wir sonst einfach nur vorbei gehen? Ich will es versuchen, so wie es Pater Lataste versucht hat.

1 Kommentar:

  1. "Wir sind jetzt mal ganz offtopic, aber wir haben uns vorgenommen, wegen des Papstgeburtstages heute mal die ganze Blogozese mit unserem Anliegen zu behelligen:


    Liebe Mitstreiter und Beter in der Blogozese!

    Zum Geburtstag des Heiligen Vaters wollten wir eine Art elektronische Bilderbuchpostkarte für den Heiligen Vater zu seinem Geburtstag erstellen.
    Dazu hatten wir vor einiger Zeit angefragt und um Mitgratulanten geworben.
    http://beiboot-petri.blogspot.com/2012/02/es-sind-noch-genau-zwei-monate.html
    Idee war, aus den Seiten aller Blogs der Blogozese ein Video zu basteln. Dazu müsste auf jeder Seite ein Geburtstagsgruß eingebracht werden, und dann ein Screenshot angefertigt werden und dieser dann an unsere Blog-Adresse goldmaria01@googlemail.com gesendet werden.
    Cinderella hat einen ersten Prototyp erstellt, den man sich hier anguggen kann.
    http://beiboot-petri.blogspot.com/p/videos.html
    Hierzu haben wir willkürlich aus der kath. Bloggerliste 30 Seiten herausgegriffen und die integriert. Jemand der sich dort noch nicht findet, soll also nicht böse sein... das war keine Absicht.
    Das ist jetzt nur eine Rohfassung in nicht so guter Qualität, aber wir denken als Ansichtsexemplar genügt es.
    Unterlegt wird das ganze dann mit Musik. Wir würden vorschlagen: "Tu es Petrus" Dazu gibt es eine schöne Version von den Regensburger Domspatzen, die wir mir im iTunes-Store runtergeladen habe. Wegen GEMA wollen wir das aber nicht auf den Blog stellen.
    Andere Vorschläge sind natürlich willkommen, das könnt ihr uns dann ja in den Kommentarbereich schreiben. Aber bitte dran denken, es soll dem Papst gefallen - nicht nur uns.
    Es wäre schön, wenn sich viele beteiligen würden damit es ein schönes "dickes" Buch wird.
    Bitte deshalb diese mail großzügig an alle Teilnehmer der Blogozese weiterleiten ... wir kennen ja nicht alle und da ist es gut, wenn es breit gestreut wird.
    Wer ein Video mit Musik haben will, bitte über die e-mail-Adresse anmelden. Wir schicken es dann via eMail wg. GEMA"

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.